Startseite
Einkaufswagen
Service
Filmtrailer
Live-Radio
Per Fax
Bonus
Wunschdrucke
FAQ
AGB
Impressum
Was ist ein Sari?

Was ist ein Sari?

Der Sari (Hindi, f., साड़ी, saṛī, englisch auch saree) ist ein indisches Kleidungsstück. Das Wickelgewand für Frauen besteht aus einem fünf bis sechs Meter langen ungenähten rechteckigen Tuch, das an einem Ende meist eine breite Schmuckborte von anderer Farbe aufweist. Diese Stoffbahn kann man grundsätzlich in drei Zonen unterteilen, den Paluv (auch Pallu), das Schulterstück, das am dekorativsten gestaltet ist, dann den Korpus des Saris, der sowohl schlicht als auch sehr dekorreich ausgeführt sein kann, und die abschließende Schmuckborte am fußläufigen Saum. Unter dem Sari trägt man meist einen langen Unterrock. Am Oberkörper trägt man eine kurze feste Bluse namens Choli (f., चोली, colī), die vorne zugeknöpft wird.

Es gibt viele Varianten, einen Sari zu tragen. Sie unterscheiden sich von Kultur zu Kultur, so dass man die Herkunft der Trägerin auch an der Art und Weise des Tragens der Kleidung erkennen kann. In Gujarat beispielsweise hängt das Ende des Saris nicht hinten herunter, sondern vorne. Daneben gibt es auch Tragemoden, die dem Wandel der Zeit unterliegen.

Ihr EinkaufswagenArtikel bestellen

Ihr Einkaufswagen ist leer

Sprachauswahl

Deutsch | Englisch (UK)

Währung

Verfügbare Währungen


Direktlogin

Nickname oder E-Mailadresse:
Passwort:




Newsletter

Newsletter

Heiss begehrt

Wir stellen uns vor..



Umfrage



© s.n.a.s.s. - special net|work and software solutions
Scriptlaufzeit: 15ms